Sprachtrainings, interkulturelle Kommunikation & Übersetzungen
Mag.ª Marion Gringinger • Kernstockg. 11a/62 • 8020 Graz • Österreich • +43 (0)699 11 88 41 51 •  info@marion-gringinger.at
FALSCHE FREUNDE: schief übersetzt Falsche Freunde sind jene misslungenen wörtlichen Übersetzungen, die darauf zurückzuführen sind, dass Wörter in zwei Sprachen gleich oder zu- mindest ähnlich klingen bzw. geschrieben werden, aber unterschiedliche Bedeutungen haben. Das französische „également“ heißt nicht etwa „egal“, sondern „gleichfalls, ebenfalls“. Ein Freund aus Frankreich nahm in Graz einen Anruf für seine Frau entge- gen und wurde von deren Freundin mit den Worten: „Oh, Pierre! Ich freue mich, Sie endlich kennenzulernen!“ begrüßt. Er antwortete mit: „Mir egal...“. „Kräutertee“ heißt auf Französisch „infusion“, auf Spanisch „infusión“ und auf Portugiesisch „infusão“. Oft findet man deshalb auf schlecht übersetzten Speisekarten den Hinweis: „Zum Frühstück servieren wir Ihnen gerne Tee, Kaffee und Infusionen.“ Das portugiesische „esquisito“ bedeutet nicht „exquisit, ausgezeichnet“, sondern „merkwürdig, eigenartig“. Damit kommt es zu Missverständnissen zwischen Spanisch und Portugiesisch sprechenden Menschen: Spanisch „La comida estaba exquisita!“ (Das Essen war ausgezeichnet!) klingt fast wie portugiesisch „A comida estava esquisita!“ (Das Essen war merkwürdig!). In Brasilien sagt man nach einem guten Abendessen am besten: „O jantar estava excelente!“ oder: „O jantar estava muito gostoso!“ Falsche Freunde Portugiesisch - Deutsch »»»
zurück
Mag.ª Marion Gringinger
INTERKULTURELLE  KOMMUNIKATION
kompetent & begeisternd - mit einer Prise Humor
Hier finden Sie weitere Beispiele: Falsche Freunde Portugiesisch - Spanisch »»»